Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter dem Link „Cookie-Details einblenden“ und in unserer Datenschutzerklärung. Sie geben Ihre Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie diesen Hinweis mit Klick auf einen Akzeptieren-Button wieder ausblenden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.
Cookie-Details einblendenCookie-Details ausblenden
Nur ausgewählte akzeptieren
Alle akzeptieren
Notwendige Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen der Website.

Name cookieconsent-media
Anbieter Eigentümer dieser Website
Zweck
Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Externe-Medien Cookies auf der aktuellen Website.
Laufzeit 1 Jahr
Typ HTTP Cookie

Name cookieconsent-necessary
Anbieter Eigentümer dieser Website
Zweck
Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies auf der aktuellen Website.
Laufzeit 1 Jahr
Typ HTTP Cookie

Name cookieconsent-statistics
Anbieter Eigentümer dieser Website
Zweck
Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Statistik Cookies auf der aktuellen Website.
Laufzeit 1 Jahr
Typ HTTP Cookie

Name PHPSESSID
Anbieter Eigentümer dieser Website
Zweck
Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden.
Laufzeit Sitzungsende (Schließen des Browsers)
Typ HTTP Cookie
Inhalte von externen Anbietern wie Vimeo oder GoogleMaps werden standardmäßig blockiert. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Einwilligung mehr.

Diese Website verwendet aktuell keine speziellen Cookies dieser Art.
Diese Cookies erfassen anonyme Statistiken. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie wir unsere Website noch weiter optimieren können.

Name _ga
Anbieter google.com
Zweck
Registriert eine eindeutige ID, die von Google Analytics verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.
Laufzeit 2 Jahre
Typ HTTP Cookie

Name _gat
Anbieter google.com
Zweck
Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken.
Laufzeit 1 Tag
Typ HTTP Cookie

Name _gid
Anbieter google.com
Zweck
Registriert eine eindeutige ID, die von Google Analytics verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.
Laufzeit 1 Tag
Typ HTTP Cookie

Website-Booster - im Netz gut zu finden, bestens gesehen und dafür belohnt werden

Unbestritten ist, dass sich die digitale Technik temporeich entwickelt. Um diesem sinnvoll gerecht zu werden, müssen auch Websites technisch angepasst werden, um ihre Aufgaben zu erfüllen. Für den Erfolg Ihrer Website empfehlen wir zwei abgestimmte technische Neuerungen:

  • Die Anpassung der Website-Ansichten an die mobile Nutzung ist ein wichtiger Faktor. Erfahren Sie mehr über die Dringlichkeit, den erweiterten Nutzen und die Umsetzung eines responsiven Designs.
 
  • Die Ladezeit einer Website ist abhängig von der zu übertragenden Datenmenge. Diese wird in großem Umfang von Bilddateien bestimmt. Bilder sind für das Verständnis wiederum wichtig. Wir stellen Ihnen die neuen Bildformate WebP/AVIF vor, vergleichen diese mit JPEG und erläutern, wie diese automatisiert verfügbar werden und von Browsern abgerufen werden können.

Ein optimales Szenario (Schema):
Stellen wir uns vor: Ein User sucht nach bestimmten Informationen und findet Ihre Website.

  1. Ihm bietet sich Ihr Website-Inhalt komfortabel in angepasster Darstellung auf Smartphone, Tablet oder Desktop an. (Mobiloptimierung/ Responsive Design)
  2. Die allgemeinen Ladezeiten sind schnell, die Qualität der Bild-Ansichten sind exzellent und aussagefähig. (WebP-/AVIF-Formate)
⇒ Der User mag es, wenn er Ihre Information angenehm und leicht erfassen kann. Er schaut länger, besucht Sie öfter, oder gibt die Empfehlung auch anderen weiter.

⇒ Suchmaschinen honorieren, wenn Ihre Website oft aufgerufen wird und auch, wenn diese technisch und userfreundlich ist. Daraus resultiert: Sie sind im Netz schneller zu finden.

Dann entdecken viele User Ihre Website. Das ist Ihr Gewinn.

Auch wenn es weit mehr Faktoren gibt, die eine Rolle spielen: Ein Website-Booster kann sich für Sie konkret auszahlen.
Aufruf IhrerWebsite Positiver Einfluss auf dasEmpfinden desBenutzers schnelleLadezeit, guteQualität durchoptimierteBilder ResponsiveDesign HöheresRanking durchSuchmaschinen,bessereAuffindbarkeit
Diese schematische Darstellung verdeutlicht die Zusammenhänge als beständigen Kreislauf.

Wie sehen mobile Nutzer den Inhalt Ihrer Website?

Essenziell für den Erfolg: Mobiloptimierung durch ein responsives Design

 
Viele User nutzen Handy und Tablet, teilweise schon über 50% im Vergleich zur klassischen Computernutzung, um sich im Internet Informationen zu beschaffen. Dieser Mehrzahl an mobilen Nutzern (Tendenz steigend) muß Rechnung getragen werden, in dem sich der Inhalt von Webseiten automatisch an die jeweiligen Endgeräte anpasst. Vereinfacht erklärt: Beim Aufruf der Website wird deren Inhalt vollständig und übersichtlich dargestellt, unabhängig davon, mit welchem Gerät die Webseite aufgerufen wird. Unser CMS MERLINO sorgt dafür, dass der Inhalt der Website automatisch durch das sogenannte responsive Design ausgegeben wird.
 
Diese Userfreundlichkeit ist inzwischen ein bedeutender Rankingfaktor bei Google (mobile first) und damit entscheidend für die Sichtbarkeit im Netz der Webseite. Suchmaschinen wie Google und Bing honorieren Webseiten, die technisch und inhaltlich auf aktuellem Stand sind.

Unser CMS MERLINO kann beides. Damit lassen sich Webseiten anspruchsvoll darstellen und einfach mit aktuellen Inhalten versehen.
Gegenüberstellung der Smartphone-Ansichten:



links: Ansichten im responsiven Design  rechts: Ansichten im Desktop-Format

Schnelle Ladezeiten bei bester Bildqualität, was ist zu tun?

Website-Booster mit System: neue Bildformate

 
Durch WebP-/AVIF-Formate werden Bilder stärker komprimiert, bei gleichbleibender oder besserer Bildqualität.

Das bedeutet:
  1. Bilder in bester Qualität für den Betrachter.
  2. Durch die geringeren Dateigrößen sind schnellere Ladezeiten erreichbar, ein weiterer spürbarer Vorteil für den User in der Anwendung.
  3. Diese Tatsache wirkt sich auf das Ranking bei Suchmaschinen wie Google und Bing positiv aus und erhöht die Chance einer besseren Wahrnehmung der Webseite im Netz.
30% kleiner 50% kleiner JPEG WebP AVIF Dateigröße kürzere Ladezeit, bessere Bildqualität
 Vorteil der Datenkomprimierung für Bilder in Websites: Ladezeiten werden kürzer, die Ansicht neuer Bilder wird besser.

Bildformate im Vergleich: JPEG, WebP und AVIF

 

Schnellere Ladezeit, bessere Bildqualität durch größere Kompression

JPEG,
dieses bekannte Format ist das gängige Bildformat seit 1992, welches bis heute verwendet wird. 100% der Browser unterstützen dieses Bildformat. Eine gute Bildqualität kann jedoch nur durch eine entsprechend große Datei erreicht werden.

WebP, als " Nachfolger" der JPEG-Formate, wurde 2010 veröffentlicht. WebP komprimiert Bilddaten bereits soweit, dass mit 30% weniger Datenvolumen ein schnelleres Laden der Bilder ohne Qualitätsverlust möglich ist. Durch die Komprimierung der direkten Quellbilder mit WebP verbessert sich auch die Bildqualität. Bereits 95% aller Browser unterstützen dieses Format.

AVIF wurde 2019 eingeführt und wird zunehmend von Browsern akzeptiert. Von 65% der Browser wird es bereits unterstützt. AVIF ermöglicht eine 50%ige Komprimierung der Bilddateien bei Erhalt oder bei besserer Bildqualität. Damit sichert dieses Format im Vergleich die schnellste Ladezeit.
Entwicklung der Bildformate:
JPEG 1992 WebP 2010 AVIF 2019
Um zu sichern, dass die unterschiedlichen Browser das bestmögliche Bildformat nutzen, wird das Bildelement im CMS MERLINO in jeweils allen drei Varianten (JPEG, WebP, AVIF) hinterlegt. Einmal eingerichtet, werden neu hinzugefügte Bilder in allen 3 Versionen generiert. Die Browser prüfen automatisch die jeweilige Kompatibilität und verwenden das entsprechende Format mit höchster Kompression und bester Qualität.
 

Qualität der Bildformate JPEG, WebP und AVIF aus Quellbild generiert (konstruierte Darstellung)

 
JPEG-Format WebP-Format AVIF-Format

Resümee: Website-Booster mit CMS MERLINO leicht gemacht

Was wäre für Sie zu tun?

 
Sie sollten bei Interesse mit uns Kontakt aufnehmen (Tel.: 035263 61406 / E-Mail) und Ihren Website-Booster planen. Was ist möglich und was passt für Sie:
  • Wir stellen Ihren bisherigen Content auf responsives Design um.
  • Wir installieren eine generelle automatische Bild-Format-Anpassungen.

Was ist das Ziel?


Die Ladezeit der Website wird durch die viel bessere Datenkompression der Fotos und Grafiken deutlich beschleunigt. Die Bildqualität ist hervorragend. Besonders bei schlechten Bandbreiten macht sich dieser Vorteil bemerkbar. Steigende Akzeptanz bei Google und Bing sowie eine bessere Nutzererfahrung fördern den Erfolg bei der Wahrnehmung der Website.

AGIEREN statt REAGIEREN


JPEG verliert drastisch an Bedeutung, WebP und AVIF sind die Nachfolger und stehen für perfekte Bildqualität bei kleinsten Dateigrößen.

Wir implementieren diese Formate mit vollautomatischen Abläufen damit Sie auch perspektivisch bestens gerüstet sind.

MUBVideoDesign
Werbeagentur für klassische und neue Medien
Görziger Straße 2
01609 Röderaue n. Dresden

Ansprechpartner:
Uwe Beckert - Inhaber

Telefon: + 49 35 263 / 61 406
Telefax: + 49 35 263 / 61 276
E-Mail: info@mubvideodesign.de